Löschzug Keitlinghausen-Sünninghausen
  • Informationen

    Am 15. Januar 1920 kam es zur Gründung der Freiwilligen Feuerwehr Keitlinghausen. 14 Jahre später wurde der Löschzug Sünninghausen, welcher noch bis 1970 zur Stadt Beckum gehörte, gegründet.  Zum gemeinsamen Löschzug fusionierten sie am 08. Juni 1984 im Ludgerusheim in Sünninghausen. Seit dem 22. August 2008 findet man den heute mit 69 aktiven Mitgliedern zweitgrößten Löschzug im Stadtverband an der Kreuzung Oelder Straße / Beckumer Straße.

    Geübt wird hier in einem zweiwöchigen Intervall am Dienstagabend.

  • Gerätehaus

    Am 22. August 2008 konnte das neue Feuerwehrgerätehaus in  Keitlinghausen eingeweiht werden.

    Neben der Fahrzeughalle mit 4 Boxen inkl.  Erhaltungs-Ladegeräten für die Fahrzeugbatterien und  Druckluft-Anschlüssen, verfügt das Erdgeschoss über eine Werkstatt,  ein Büro, sanitäre Anlagen  und eine  Umkleide. Dort kann jedes Feuerwehrmitglied u.a.  die persönliche Schutzausrüstung  unterbringen.

    Im Untergeschoss (großer Schulungsraum) treffen sich die Feuerwehrkameraden regelmäßig zu Ausbildung,  Besprechungen  & Versammlungen. Ein angrenzender kleinerer Schulungsraum lässt sich im Bedarfsfall mühelos mit  dem großen verbinden.  Außerdem befinden sich in der Etage der Heizungsraum,  ein Lagerraum, die Küche und sanitäre Anlagen.

  • Fahrzeuge
    2
    true
    Oelde6-HLF20-1
    Hersteller: MB - Schlingmann
    Baujahr: 2003
    Oelde6-LF20-1
    Hersteller: MB - Schlingmann
    Baujahr: 1987
    Oelde6-LF10-1
    Hersteller: MAN TGM 13.290  Rosenbauer
    Baujahr: 2019
    Zul. Gesamtmasse: 16t
    Oelde6-LF16TS-1
    Hersteller: MB - Ziegler
    Baujahr: 1989
    Oelde6-MTF-1
    Hersteller: VW Crafter - Müller
    Baujahr: 2015
  • Mannschaft
    1
    true
    Die aktive Mannschaft des Löschzug Keitlinghausen-Sünninghausen besteht aktuell aus 70 Kameradinnen und Kameraden.

    Stand: 10/2019
  • Ansprechpartner
    1
    true
    Dieter Schwippe
    Löschzugführer
    Brandoberinspektor
    Sebastian Wagemann
    stellv. Löschzugführer
    Brandoberinspektor
    Johannes Vogt
    stellv. Löschzugführer
    Brandoberinspektor