Feuer- & Rettungswache

FEUER- UND RETTUNGSWACHE

An der Feuer- und Rettungswache versehen derzeit  59 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ihren Dienst: 

5 Feuerwehrbeamte im Tagesdienst

34 Feuerwehrbeamtinnen und -beamte im Schichtdienst

2 Brandmeisteranwärter

15 Angestellte im Rettungsdienst

3 Auszubildende zur Notfallsanitäterin / zum Notfallsanitäter

Kontakt

Feuer- und Rettungswache

Wiedenbrücker Str. 5

59302  Oelde

+49 2522 72-603

+49 2522 72-629


Die insgesamt  59 Kolleginnen und Kollegen verteilen sich auf drei Wachabteilungen im 24-Stunden-Dienst und den Tagesdienst. Je Wachabteilung gibt es 11 Beamte und einen Anwärter in der Ausbildung im mittleren feuerwehrtechnischen Dienst. Fünf Angestellte für den Rettungsdienst sind jeweils einer Wachabteilung zugeordnet. Geleitet wird die Feuer- und Rettungswache durch zwei  Feuerwehrbeamte  im gehobenen Dienst, Michael Haske und seinem Stellvertreter Torsten Gentzsch.

Rund um die Uhr ist  ein HLF-20 mit mindestens vier Feuerwehrbeamten des mittleren feuerwehrtechnischen Dienstes besetzt. Als Brandschutzdienststelle der Stadt Oelde ist die Feuerwehr auch für den Vorbeugenden Brandschutz zuständig. Hierfür gibt es einen weiteren  Beamten im Tagesdienst. 

Fast 500  Einsätze der Feuerwehr in 2020

Im Jahr 2019 wurden gemeinsam mit der Freiwilligen Feuerwehr 467 Einsätze im Brandschutz und der technischen Hilfeleistung absolviert. 


5500  Einsätze im Rettungsdienst

Im Rettungsdienst werden durch die Angestellten und die Beamten zwei Rettungstransportwagen (RTW) und das Notarzteinsatzfahrzeug (NEF)  an 365 Tagen rund um die Uhr besetzt. Der  Krankentransportwagen (KTW) kommt von Montag bis Freitag zum Einsatz:. Im Jahr 2020  wurden insgesamt  5501 Einsätze in der Notfallrettung und dem Krankentransport geleistet.   Als Leiter Rettungsdienst ist Ludger Brüggershemke  der Ansprechpartner für alle Belange des Rettungsdienstes und der Notfallsanitäterausbildung.