29.04.20 - Gefahrgutunfall


In einer Firma im Gewerbegebiet  "Aurea" kam es in den frühen Morgenstunden zum Austritt von ca.  50l Desinfektionsmittel. Ein unter Atemschutz vorgehender Trupp erkundete die Lage vor Ort und konnte  nähere Informationen über den Stoff ausfindig machen.  Bei dem Stoff handelte es sich um Desinfektionsmittel auf Chlorbasis, welcher nicht ätzend oder reizend wirkt, daher bestand für Menschen und Umwelt keine Gefahr. Die Einsatzstelle wurde an den  Leiter der Feuerwehr Rheda-Wiedenbrück übergeben.