17.06.20 - Unwetter


Aufgrund von starken Regenfällen kam es erneut zu einer Alarmierung mit dem Stichwort "Wasser im Keller".  Beim Eintreffen der Kräfte befand sich jedoch nur eine so geringe Schicht Wasser in dem Keller, dass die Pumpen der Feuerwehr nicht eingesetzt werden konnten. Der Schaden konnte durch den Eigentümer selbst beseitigt werden. Die Feuerwehr musste nicht weiter tätig werden.