19.11.20 - Verkehrsunfall


Auf der Keitlinghauser Straße ist es in Höhe der BAB Auffahrt FR Hannover zu einem Verkehrsunfall zwischen einem VW Bulli und einem PKW VW Golf gekommen. Der Bulli kam in einem Graben zum Stehen, der andere PKW kam auf dem Randstreifen zum Stehen. Beide Fahrzeuge waren nur mit dem Fahrer / Fahrerin besetzt.  Beide Fahrzeugführer befanden sich im Fahrzeug eingeschlossen. Der Fahrzeugführer des Bullis war beim Eintreffen der Rettungskräfte bewusstlos, die Fahrzeugführerin des PKW war ansprechbar. Es wurden zwei Einsatzabschnitte zur technischen und medizinischen Rettung gebildet.

Abschnitt 1 Bulli: Sicherung des Fahrzeuges gegen weiteres Abrutschen durch Spanngurte am HLF, Personenrettung aus dem Fahrzeug, Unterstützung des Rettungsdienstes bei der Versorgung des Patienten, Sicherung der Einsatzstelle gegen Brandgefahren und des fließenden Verkehrs, abklemmen der Fahrzeugbatterie
Abschnitt 2 PKW: Sicherung des Fahrzeuges durch Unterbauen, technische Rettung der Person mittels Scheren und Spreizer durch Abnahme des Fahrzeugdaches, Unterstützung Rettungsdienst.

Im Verlauf wurde  für einen Patienten ein Rettungshubschrauber angefordert.